Als landwirtschaftlicher Familienbetrieb etwas Neues wagen

Das war die Idee, als wir uns im Jahr 2014 erstmals über die Aufzucht von Garnelen informierten. Bis zu diesem Zeitpunkt lagen die betrieblichen Wurzeln in der klassischen Landwirtschaft. Dies waren Ackerbau, Schweinehaltung und seit 2012 der Betrieb einer Biogasanlage gemeinsam mit drei anderen Landwirten. Die Kernfrage lautete damals: „Wie stellt man den eigenen Betrieb in Zukunft auf, sodass er auch von der kommenden Generation erfolgreich weiterbetrieben werden kann?“

Wir entschieden uns für den Einstieg in die Aquakultur und gründeten die Damm Aquakultur GmbH & Co. KG als neuen Betriebszweig. Der Selbstversorgungsgrad für Fisch liegt in Deutschland bei knapp über 20%, der überwiegende Teil wird demzufolge importiert. Wieso also nicht vor Ort produzieren? Die regionale Erzeugung bietet nicht nur kurze Wege im räumlichen Sinne, sondern insbesondere auch die Möglichkeit, sich als Kunde direkt beim Erzeuger über das Produkt, dessen Herkunft, Aufzucht und vieles mehr zu informieren. Diese Transparenz möchten wir ihnen bieten, um ihr Vertrauen in uns und unsere Landgarnele zu gewinnen!

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

 

Cookies

Wir verwenden Cookies, um diese Website optimal für Sie zu gestalten und zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.